Aktuelles - Erster Mai in Oberwambach - 02.05.2017

Erster Mai 2015„Tanz in den Mai“ in Oberwambach

Bei herrlichem Sonnenschein wurde zum „Tanz in den Mai“ wieder ein Maibaum aus dem Wald in den Ort geholt. Dieser wird nicht wie es an manchen Orten üblich vor das Haus der Liebsten, sondern wie in Oberwambach Tradition ist in der Dorfmitte aufgestellt.

Der mit bunten Bändern geschmückte Maibaum, meist eine Birke, ist zugleich ein Zeichen für die Fruchtbarkeit der Natur und Darstellung des Baum des Lebens.

Auf dem mühevollen Weg vom Ortseingang zur Dorfmitte hielten freundliche Anwohner erfrischende Wegzehrungen für die Helfer bereit.

Nachdem man den Baum am Dorfplatz mit vereinten Kräften aufgestellt hat, wurde ein Feuer entfacht, mit dem man angeblich „die bösen Geister“ vertreiben will.
Um das wärmende Feuer gesellten sich Jung und Alt mit unterhaltsamen Gesprächen.

Die Maijugend hatte kühle Getränke und Leckeres vom Grill für die Gäste vorbereitet.

Es wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

 

Text und Bilder: Torsten Löhr

 

<zur Startseite> <zur Bildergalerie>