Aktuelles - Seniorenausflug - Oberwambach- 16.08.2015

Seniorenfahrt der Ortsgemeinde Oberwambach!

Seniorenausflug Oberwambach 2015Auch in diesem Jahr führte die Ortsgemeinde Oberwambach wieder eine Seniorenfahrt durch. Wie immer waren alle Seniorinnen und Senioren die in diesem Jahr 65 Jahre alt werden, bzw. älter sind, eingeladen. Ortsbürgermeister Achim Ramseger und die Mitglieder des Gemeinderates konnten am 7. August rund 36 Frauen und Männer begrüßen, die gemeinsam auf Tour gingen.

Mit einem Bus der Fa. Martin Becker ging die Fahrt über den Westerwald in Richtung Herborn. Der Wettergott hatte es sehr gut mit der Reisegesellschaft gemeint und einen richtigen Hochsommertag zur Verfügung gestellt. Bei weit über 30 Grad Lufttemperatur war schwitzen angesagt.

Im Herborner Stadtteil Sinn stand eine Besichtigung der seit 1590 existierenden Glocken- und Kunstgießerei Rincker auf dem Programm. Mit seinem launigen und kurzweiligen Vortrag unterhielt Herr Kimbel von der Fa. Rincker uns Oberwambacher. Wir erfuhren sehr viel über die Kunst des Glockengießens, das auch noch nach Jahrhunderten ein richtiges Handwerk ist. In der Ausstellung gab es Glocken zum Anfassen und manch kleines Glöckchen wurde noch eingekauft.

Im Anschluss brachte der Bus die Schar in die Ortsmitte des kleinen Städtchens Herborn. Hier hatten die rüstigen Senioren Zeit zur freien Verfügung. Diese wurde u. a dazu genutzt, den Wochenmarkt auf einem der historischen Marktplätze zu besuchen oder erste Eindrücke vom Ort zu gewinnen.

Um 14.30 Uhr trafen sich wieder Alle, um im Café Künkel an der Hauptstraße gemeinsam Kaffee zu trinken und ein Stück Kuchen zu essen. Auch manch kühles Getränk wurde aufgrund der großen Hitze zu sich genommen.

Seniorenausflug Oberwambach 2015Um 16.00 Uhr stand der nächste Höhepunkt an. Eine Stadtführung, mit zwei alteingesessenen Herborner Stadtführern, war das Highlight des Ausfluges. Frau Wolff und Herr Kunz wussten bei einem eineinhalb stündigen Rundgang sehr viel zur Historie ihrer Stadt zu erzählen.

Durch glückliche Umstände wurde Innenstadt von Herborn im zweiten Weltkrieg von Bombenangriffen verschont. Dadurch bedingt ist viel historische Bausubstanz erhalten geblieben. Die zahlreichen Anekdoten welche beiden Stadtführer zu erzählen hatten, machten den Rundgang zu einem spannenden Ausflug in die Geschichte dieser wunderschönen und immer wieder sehenswerten Stadt.

Gegen 18.30 Uhr traf die Gesellschaft wieder in Oberwambach ein. Im Restaurant „Daryoush“ war ein reihhaltiges Abendbrotbuffet vorbereitet. Nach dem ausführlichen Schmaus war noch Gelegenheit, einige kühle Getränken zu sich zu nehmen und zu klönen. Überall waren gut gelaunte Gesichter zu sehen und erst zu später Stunde gingen die letzten Ausflügler nach Hause.

Achim Ramseger

 

<zur Archivseite>