Aktuelles - Endlich wieder freie Fahrt auf der K 32 - 19.03.2011

Endlich wieder freie Fahrt auf der K 32

K32 - Einweihung Pfarrer Joachim Triebel- Kulpe, Thorsten Enders, (Firma Schmidt) Bauleiter Christian Hof, Ortsbürgermeister Achim Ramseger, Bürgermeister Heijo Höfer, MDL Thorsten Wehner, Siegfried Iwanowski von der Straßenmeisterei Altenkirchen, sowie Torsten Löhr, der die Idee zur Feier hatte und MGV Vorsitzender Oswald Schüler geben den „Startschuss“

Foto: Heinz-Günter Augst

 

 

 

Innerhalb weniger Monate wurde die K 32 auf einer Gesamtlänge von 2200 Metern und einer Gesamtfläche von 14 000 Quadratmetern komplett renoviert.

Auch die Sicherungstechnik der Straße ist jetzt auf dem modernsten Stand. Die Kosten für die Renovierung, die in einer Arbeitsgemeinschaft der Firmen Schmidt aus Müschenbach und Koch aus Westerburg durchgeführt wurde, sind mit rund
800 000 Euro veranschlagt und damit vergleichsweise günstig.

Pfarrer Joachim Tiebel-Kulpe, der die neue Straße vor rund 150 Gästen segnete, wünschte sich das es hier nur Verantwortungsvolles Fahren, von verantwortungsvollen Fahrern gibt.

Umrahmt wurde die Veranstaltung, für die auf dem Parkplatz am Friedhof ein Festzelt aufgestellt wurde, mit einem „Straßen- Einweihungs- Konzert“, der Bindweider Bergkapelle, mit Liedbeiträgen von beiden Oberwambacher Chören, sowie den Jugendfreunden Oberwambach und von Heinz Lukat mit seiner musikalischen Mülltonne.

„Ab sofort können wir die Kreisstraße 32 zwischen Oberwambach und Almersbach wieder in herkömmlicher Fahrweise nutzen, und uns das „englische Fahren“ (nutzen der linken Straßenseite) aus Richtung Almersbach kommend schnell wieder abgewöhnen“. So Ortsbürgermeister Achim Ramseger aus Oberwambach anlässlich der Wiedereröffnung der renovierten Kreisstraße 32, die mit einem Dorffest, zu dem auch viele Gäste aus den umliegenden Orten nach „Wannmich“ kamen, gefeiert wurde.

Zitat: Achim Ramseger zur Fertigstellung der K 32 

„Was lange währt, wird endlich gut, dieser Spruch trifft beim Ausbau der Kreisstraße 32 zu.“

 

Achim Ramseger, Ortsbürgermeister

 

<zur Archivseite> / <zur Bildergalerie - Teil1> / <zur Bildergalerie - Teil2 >