Aktuelles - Bericht Rotstift 2011 - 25.07.2011

Oberwambach

Ortsschild OberwambachDas Oberwambach im schönen Wambachtal liegt, ist allgemein bekannt, das Oberwambach etwa 420 Einwohner hat, kann man nachlesen, das Oberwambach zwischenzeitlich ein äußerst ansehnliches Dorf geworden ist, kann man bei einem Rundgang sehen und das man in Oberwambach gut zu feiern versteht, ist Legende.

In den vergangenen Jahren wurde der Innerortsbereich komplett umgekrempelt. Die Verbandsgemeindewerke Altenkirchen hat ab 2002 die Wasserversorgung und –entsorgung komplett erneuert. Es wurde ein Trennsystem gebaut, dass die Abwässer über eine Pumpleitung in die Kläranlage in Altenkirchen befördert.

Diese Baumaßnahme nutzte die Ortsgemeinde dazu, die veralteten und teilweise in schlechtem Zustand befindlichen Innerortsstraßen neu zu gestalten. Durch die Weitsicht der Gemeinderäte gelang es, diese gewaltige Maßnahme für die Einwohner relativ kostengünstig zu gestalten.

Die Kombination mit schwarzer Bitumenfahrbahn und gepflasterten Mehrzweckstreifen, zu denen an mehreren Stellen Grünflächen hinzugefügt wurden, gaben dem Dorf einen ganz neuen Charakter.

Alle Grundstücksbesitzer zogen mit und passten ihre Anwesen den neugestalteten Straßen an, was die positive Ansicht des Ortes nochmals verstärkt. Zu den vielen Besonderheiten gehören die zahlreichen Bäume innerhalb des Dorfes, die man besonders gut erkennt, wenn man von Rodenbach aus nach Oberwambach einfährt.

OberwambachIm vergangenen Jahr ist es noch gelungen, den letzten großen Schandfleck im Dorf zu beseitigen. Die Ortsgemeinde konnte bei einer Versteigerung den sognannten Wiko-Bau in der Oberen Dorfstraße ersteigern. Ein ehemaliges 7-Familienhaus, welches seit vielen Jahren leer stand und entsprechend aussah. Mit Mitteln aus den finanziellen Rücklagen konnte das Gebäude zwischenzeitlich abgerissen werden. Dadurch wurde auch schon ein Stück Ortskernsanierung in die Tat umgesetzt.

Aber nicht nur die positive Optik macht Oberwambach erwähnenswert und zu einem besonderen Juwel in der Verbandsgemeinde Altenkirchen.

 

Dorfladen OberwambachEs sind noch viele andere Dinge, die in Oberwambach zur Verfügung stehen und um die wir durch andere, zum Teil wesentlich größeren Gemeinden beneidet werden.

In Oberwambach ist durch den von der AWO betriebenen Dorfladen die Grundversorgung mit Lebensmitteln gesichert. Ein Lieferservice nach Hause, für unsre älteren Mitbewohner, eine Paketannahme und viele andere kleine Details gehören zum selbstverständlichen Service.

Die Biobäckerei von Heinz-Walter Schneider, der seine Waren auch über den Dorfladen vertreibt, gehört ebenso zu den wichtigen Bestandteilen Oberwambachs, wie der Getränkehandel Müller und noch mehrere kleine Gewerbebetriebe.

 

Getränke MüllerEtwas, dass neben dem Dorfladen für die Kommunikation der Bevölkerung sehr wichtig ist, sind zwei Gaststätten.

Mit zu den wichtigsten Institutionen in der Ortsgemeinde gehören aber die drei Ortsvereine. Da wäre zunächst der Männergesangverein „Eintracht“ Oberwambach zu erwähnen. Der Chor wird im Jahr 2013 110 Jahre alt und ist damit der älteste Verein im Ort.

In diesem Jahr feiert noch der Frauenchor Oberwambach das 30. Jubiläum. Der Benjamin unter den Vereinen sind die Jugendfreunde Oberwambach e. V. Die Jugendfreunde werden aber in diesem Jahr auch schon 20 Jahre alt. Die Chöre sind sicherlich als die Kulturträger des Dorfes Oberwambach anzusehen und werden durch die Arbeit der Jugendfreunde tatkräftig unterstützt.

Es gibt sicherlich noch sehr viel mehr über Oberwambach zu erzählen, z. B. dass wir voraussichtlich 2014 das 550 jährige Ortsjubiläum feiern können oder auch die ortseigene Homepage, die in knapp 1 ½ Jahren über 13.000 Mal besucht wurde. Dies würde aber sicherlich den Rahmen sprengen. Deshalb mein Tipp, kommt nach Oberwambach und seht Euch an, was wir hier so alles zu bieten haben.

 

<zur Archivseite>