Aktuelles - Seniorenfahrt der Ortsgmeinde Oberwambach - 25.08.2011

Seniorenfahrt am 05. August 2011!

Seniorenfahrt in Oberwambach 2011Am 05.08. startete die 22. Seniorenfahrt der Ortsgemeinde Oberwambach. Eingeladen waren alle Senioren und Seniorinnen die in diesem Jahr 65 Jahre alt werden, bzw. älter sind. Ortsbürgermeister Achim Ramseger und die Mitglieder seines Gemeinderates konnten kurz nach Mittag 38 Frauen und Männer begrüßen die gemeinsam die Fahrt in Richtung Remagen antraten.

Besonders begrüßt wurden Gisela und Walter Marth, die auf eine besondere Einladung mit dabei waren. Mit dieser Einladung bedankte sich die Ortsgemeinde für die treuen Dienste von Walter Marth zum Wohl des Dorfes. Der 70 Jährige hat viele Jahre den Oberwambacher Friedhof betreut und in einem ansehnlichen Zustand gehalten.

 

Seniorenfahrt in OberwambachDie Seniorenfahrt führte zunächst bei herrlichem Wetter vorbei an der Bundesstadt Bonn nach Remagen. Etwas außerhalb besuchte die Reisegruppe das Straußenparadies Gemarkenhof. Auf dem etwa 250.000 qm großen Gemarkenhof der Familie Bell leben etwa 500 Strauße, in allen Altersgruppen.

Mit der hofeigenen „Bimmelbahn“ ging es unter fachkundiger Leitung über das riesige Areal. Die Gruppe konnte die schnellen Tiere, von den kleinen, erst wenige Stunden oder Tage alten Straußen, bis hin zu den ausgewachsenen Tieren, aus nächster Nähe beobachten. Die fachkundigen Erzählungen des Führers sorgten für eine kurzweilige Unterhaltung, viel zu schnell war die Bimmelbahnfahrt zu Ende. Auf dem Hof selbst konnten zum Abschluss der Führung noch die Brutschränke, mit gerade schlüpfenden Tieren besichtigt werden.

 

Im Anschluss lud die Ortsgemeinde zu Kaffee und Kuchen in das Ausflugslokal auf dem Gemarkenhof ein. Bei leckerer selbstgemachter Torte und einer guten Tasse Kaffee kam es zu vielen guten Gesprächen. Eine Verkostung von Straußenfleisch- und wurst gehörte ebenfalls noch zum Angebot.

Bis zur Abfahrt hatten die Mitfahrer noch Gelegenheit, sich die Beine zu vertreten und in dem Hofladen ihre Einkäufe zu erledigen. So ging noch mancher Staubwedel aus Straußenfedern und auch andere Produkte mit auf große Fahrt nach Oberwambach.

Zum Abschluss hatte die Ortsgemeinde in das Restaurant „Daryoush“ in Oberwambach eingeladen. Daryoush hatte ein reichliches Abendbrotbuffet vorbereitet. Nach dem ausführlichen Schmaus war noch Gelegenheit, einige kühle Getränken, zu sich zu nehmen und zu klönen.

Ortsbürgermeister Achim Ramseger nutzte noch einmal die Gelegenheit, sich bei Walter Marth für die geleistete Arbeit für Oberwambach zu bedanken und überreichte ein Weinpräsent.

 

<zur Archivseite>