Aktuelles - Neujahrsgruß - 31.12.2014

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

wieder neigt sich ein Jahr zu Ende, der Jahreswechsel steht unmittelbar bevor.Feuerwerk 2014

Man kann sich des Gefühls nicht erwehren, dass die Zeit immer schneller dahin rennt und uns oftmals nicht die Gelegenheit lässt, eigenes Handeln, das alltägliche Miteinander zu überdenken und auch sich selbst zu reflektieren.

Lasst mich und uns auf einige besondere Ereignisse, Begebenheiten und Gegebenheiten dieses Jahres 2014 zurückblicken.

Direkt zu Anfang des Jahres überraschte uns die Nachricht, dass unser Dorfladen vor der Schließung stehe. Ohne eine Vorankündigung hatte die Arbeiterwohlfahrt den Laden gekündigt.

Nur durch zähe Verhandlungen konnte die Schließung des Ladens vorerst aufgehalten werden. Trotz aller Bemühungen und steigender Umsatzzahlen sah sich die AWO nicht in der Lage, das Geschäft weiter zu betreiben, sodass der Dorfladen zum Jahresende geschlossen werden musste.

Außerdem sind auch die Wahlen vom 25. Mai zu erwähnen. Ihr, die Bürger von Oberwambach, habt mir und dem bis zu diesem Tag bestehenden Gemeinderat das Vertrauen ausgesprochen und damit bestätigt, dass unsere Arbeit der vergangenen fünf Jahre Eure Zustimmung gefunden hat. Dies wird mir und den Mitgliedern des Gemeinderates ein besonderer Ansporn sein, auf dem eingeschlagenen Weg weiter zu arbeiten.

Ein weiteres wichtiges Ereignis ist zu erwähnen. Die Vorbereitungen zu unserer 550-Jahr-Feier. Hier haben zahlreiche Oberwambacher ihre Ideen und auch ihre Arbeitskraft mit eingebracht. Der Höhepunkt des Jahres waren sicherlich unsere Festtage am ersten Wochenende im September. Die Beteiligung aus der Dorfgemeinschaft war überragend. Es gab kaum Einen, der sich nicht beteiligt hat. Damit haben wir als Oberwambacher unsere Gäste auf das Äußerste beeindruckt. Dieses Dorffest ist immer noch in aller Munde, davon wird auch in Jahren noch gesprochen werden.
An dieser Stelle gilt mein besonderer Dank all denjenigen, die mit ihrer Tat- und Schaffenskraft zum Gelingen unserer 550-Jahr-Feier beigetragen haben.

Im Moment sind wir noch mit Arbeiten auf unserem Friedhof beschäftigt. Die Friedhofshalle hat in den letzten Wochen eine neue, nach meiner Auffassung sehr gelungene Dacheindeckung bekommen. Weitere Reparaturen stehen noch an, insbesondere wird die Außenfassade noch erneuert. Möglich sind diese Maßnahmen auch dadurch geworden, dass wir Fördergelder vom Land Rheinland-Pfalz bekommen.

Liebe Oberwambacher,

ohne Eure Arbeit, Euer Engagement und Euer Vertrauen, wäre diese Aufgabenbewältigung in Oberwambach nicht möglich gewesen.
Dafür danke ich Euch sehr herzlich.

Mein Dank geht aber auch an die Beigeordneten und die Mitglieder des Gemeinderates. Diese helfen durch Ihren Beitrag entscheidend mit, dass unser Dorf weiter Vorbildhaft für alle Gemeinden im Umkreis ist.

Ich wünsche Euch und Euren Familien einen guten Rutsch in das Jahr 2015, vielleicht noch ein paar ruhige und besinnliche Tage sowie Gesundheit, Glück und viel Erfolg im neuen Jahr.

Euer

Achim Ramseger

Und ganz zum Schluss vielleicht eine sehr erfreuliche Nachricht. Voraussichtlich ab Anfang Januar 2015 wird der Dorfladen Oberwambach unter neuer Leitung wieder geöffnet sein.

 

 

<zur Archivseite>