Routenplaner


Größere Kartenansicht

Oberwambach liegt im Bergland des rheinischen Westerwaldes, direkt an den Kreis Neuwied angrenzend, in einer Höhe von 310 - 320 m über NN.

Verkehrsmäßig ist der Ort an das überörtliche Straßennetz (Landes- und Bundesstraße) angebunden mit der
K 32 Almersbach, L 267 - Oberwambach - Gieleroth, B 8
K 33 Oberwambach- Rodenbach - L 265
K 34 Oberwambach - Amteroth - B 8
K 142 Oberwambach - Lautzert - L 265

Die Gemarkungsfläche im Straßendreieck der K 32 und K 34 liegt im Landschaftsschutz-Gebiet ,,D0RN".
Der Wanderer erreicht Oberwambach nach der Wanderkarte der Verbandsgemeinde, von Altenkirchen ausgehend, über folgende Wanderwege:

A1
Johannisberg - Hermann-Löns-Denkmal- Almersbach -Fluterschen - Oberwambach - Amteroth - Bismarckturm -Johannisberg (9,5 km)

A2
Johannisberg - Hermann-Löns-Denkmal - Almersbach -Fluterschen - Oberwambach - Johannisberg (8,0 km).

Eine Wandertafel hat die Verbandsgemeinde am Friedhofsparkplatz aufgestellt.
Der Radfahrer kann Oberwambach über die folgenden, von der Verbandsgemeinde festgelegten Touren anfahren:

Tour 4:
(Ausgangspunkt: Parkplatz Koblenzer Straße / Heimstraße in Altenkirchen)
Von Altenkirchen über Almersbach - Schöneberg - Neitersen – Stürzelbach Fluterschen nach Oberwambach.
Von dort weiter über Amteroth - Altenkirchen (Wiesental) zurück zum
Ausgangspunkt  (19,0 km).

Tour 7:
(Ausgangspunkt: Parkplatz Friedhof Oberwambach )
Von Oberwambach - über Herpteroth - Gieleroth - Widderstein - Michelbach - Altenkirchen (Wiesental) - Amteroth - zurück zum Ausgangspunkt (15,0 km).