Jahreshauptversammlung MGV “Eintracht” e.V. Oberwambach

21. März 2010

Jahreshauptversammlung des MGV „Eintracht“ e.V. Oberwambach

In der Vereinsgaststätte Wambacher Hof versammelten sich die Mitglieder des MGV zu ihrem Jahrestreffen. Der erste Vorsitzende Oswald Schüler begrüßte besonders die anwesenden Ehrenmitglieder sowie die Sänger, die regelmäßig zu den Gesangsstunden aus anderen Orten einpendeln.

Dem Bericht des Schriftführers Rudolf Ramseger war u. a. zu entnehmen, dass die Mitgliederzahl gesunken ist. Mit 108 Mitgliedern, wovon 16 aktive Sänger waren, begann die abgelaufene Saison. Am Ende des Jahres waren noch 99 Mitglieder zu verzeichnen. Diese haben folgende Altersstruktur:

Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Altersgruppe  Mitgliederzahl
16 bis 24 Jahre      1
25 bis 29 Jahre   1
30 bis 39 Jahre  7
40 bis 49 Jahre   16
50 bis 59 Jahre       28
60 bis 69 Jahre   21
70 bis 79 Jahre   14
80 und mehr Jahre    11

Gesamt
 

99

Anlässlich  unterschiedlichster Ereignisse stand der Verein im Jahr 2009 insgesamt 15mal im Licht der Öffentlichkeit. Dabei konnten Gesangsdarbietungen aber nur in Zusammenarbeit mit dem Frauenchor Oberwambach erfolgen. Ursächlich für die gemeinsamen Auftritte waren meist die fehlenden aktiven Sänger beim MGV.
Dieser unerfreulichen Entwicklung will der Verein mit dem am 10.04.2010 im Gerätehaus stattfindenden Aktivenfest entgegenwirken. Zu diesem Fest ist jeder Mann herzlich eingeladen, der den Chor zukünftig mit seiner Stimme unterstützen will.

Nachdem Hans-Gerd Hasselbach seinen detaillierten Kassenbericht abgegeben hatte, wurde ihm vom Kassenprüfer Johann Denke eine ordentliche Kassenführung bescheinigt. Bei eigener Enthaltung des Vorstands entlastete die Versammlung denselben.
Ehrenmitglied Arnold Schwab, der gleichzeitig der älteste aktive Sänger ist, wurde zum Versammlungsleiter bestellt. Die anschließende Neuwahl bestätigte den alten Vorstand bei jeweils eigener Enthaltung der Betroffenen. Der einzige Unterschied zur vorangegangenen Vorstandsneuwahl bestand darin, dass wegen der Altersstruktur das Amt des Jugendwarts unbesetzt blieb.

Vorstand MGV Oberwambach 2010

Stehend von links nach rechts:
2. Schriftführer Rolf Wehler, 1. Passivenvertreter Burkhard Schäfer, 2. Kassierer Markus Schwab, 2. Passivenvertreter Jörg Hasselbach, Pressewart Andreas Schwab.

Sitzend von links nach rechts:
1. Kassierer Hans-Gerd Hasselbach, 1.Schriftführer Rudolf Ramseger, 1. Vorsitzender Oswald Schüler, 2. Vorsitzender Bernd Wehler.

Ein Ausblick auf das Jahr 2010 verriet bis jetzt folgende Termine, an denen der MGV teilnehmen möchte:

18.04.2010   Festveranstaltung in Lautzert
29.05.2010   Festveranstaltung in Steimel/Puderbach
30.05.2010  Jubelkonfirmation
26.06.2010  Johannisnacht
06.09.2010  Fest der Jugendfreunde
12.12.2010  Weihnachtsfeier

Auch soll wieder ein Ausflug durchgeführt werden, der im Laufe des Oktobers stattfinden und voraussichtlich nach Essen als Kulturhauptstadt Europas (Zeche Zollverein) führen wird.

Nach Beendigung des offiziellen Teils der Versammlung saß man noch auf ein Bier zusammen.

Udo Bitzhöfer erklärte sich spontan bereit, aktiver Sänger zu werden.

Er hat erkannt, dass der MGV nur überleben kann, wenn es ihm gelingt neue Sänger zu rekrutieren.
Mit seinem einnehmenden Wesen und einer flammenden Rede forderte er die Tischnachbarn auf, seinem Beispiel zu folgen.

Dieser Aufforderung nicht widerstehen konnten:

Udo Bitzhöfer
Bassam Mostafa und Burkhard Schäfer

Bassam Mostafa und Burkhard Schäfer

Johann Denke

Johann Denke

Der Verein hofft, dass ihrem Beispiel noch viele Männer folgen werden, so dass das 110jährige Bestehen im Jahr 2013 gesichert wird. Ortsbürgermeister Achim Ramseger wies darauf hin, dass der Ort Oberwambach im Jahr 2014 seinen 550sten Geburtstag feiern kann und dass es schön wäre, wenn dieses Ereignis gemeinsam mit dem 111jährigen Vereinsjubiläum begangen werden könnte.