Wanderung durch die Gemarkung von Oberwambach! – Beschilderter neuer Rundweg.

5. August 2022

Am Samstag, den 16. Juli 2022 wurde der neu ausgeschilderte Rundweg rund um Oberwambach und durch die Gemarkung eingeweiht. Organisiert wurde der Wandertag durch Bürger*innen der Ortsgemeinde und von „Wir in Wannmisch“. Alle Wannmier waren durch ein Infoschreiben frühzeitig informiert worden und konnten sich für die bessere Planung zur Wanderung anmelden. Damit alle Wannmier an der Wanderung teilnehmen konnten standen zwei Kutschen zur Verfügung. So konnten auch ältere, fußkranke oder ganz kleine Personen mit dabei sein. Bereitgestellt wurden die Kutschen von Stefan Liepke und seinem Team.

Pünktlich um 15:00 Uhr traf sich die etwa 90 Personen große Wandergesellschaft auf dem Parkplatz am Friedhof und startete dort zu Fuß oder auf der Kutsche die etwa 8 Kilometer lange Wanderung um Oberwambach. Gegen den Uhrzeigersinn ging es zunächst durch das Wambachtal 3,5 Kilometer bis zum „Steinbruch“. Aufgrund des sehr sommerlichen Wetters war hier ein erster Rastplatz hergerichtet worden und für ausreichend gesorgt worden. Von hier aus ging es weiter entlang der Ortsgrenze zu Rodenbach und Lautzert bis nach etwa 3 Kilometern der nächste Rastplatz „Im kleinen Breitchen“ erreicht war. Auch hier standen wieder gekühlte Getränke zur Verfügung. Von hier ging es auf unterschiedlich langen Routen zum Gerätehaus, wo gegen 18:00 Uhr alle teilnehmenden Wannmier ankamen. Ihnen stieg direkt der Duft von frisch gegrillten Steaks und Würstchen in die Nase.

Ein super Tag mit Sonnenschein und gut gelaunten Gästen ging am späten Abend zu Ende. Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer*innen und die Organisatoren*innen, insbesondere Gabi und Klaus Liepke, dem Kutschen Team, den Versorgern an den Raststellen, dem Grill-, Theken- und Bonkassenteam.

Streckenbeschreibung nach den alten Flurnamen:

Start – Vor dem Holz über Vor dem Wormel vorbei am Bodengarten zur Unter dem Wormel an der Lagwiese vorbei in Richtung Auf der Lingertsbach und dem Geisbruch zum Auf dem alten Hahn über Vor der Hasenhardt zum Auf dem oberen Mahlert zur ersten Rast Zur Steinkaule.

Weiter ging es über Vorn auf dem Stöck über Oben auf dem Stöck zum Hinten auf dem Köppelchen über Ober dem springenden Born vorbei an Im großen Breitchen und Unter dem großen Breitchen zum zweiten Rastpunkt, Ecke Im kleinen Breitchen und Geisacker, dann ging es zügig weiter über den hinteren und vorderen roten Acker zur Auf den Helden und Unteren Märzwiese vorbei am Weiher zum Gerätehaus.

 

Bilder: Wir in Wannmich

Text: Bernd Wehler