Aktuelles - 80 Jahre im Ortsgemeinderat - 09.09.2019

Zum Ehrenbürger ernannt

Hans-Gerd Hasselbach und Rudolf Ramseger aus Oberwambach haben zusammen ein großes und langes Stück Dorfgeschichte geschrieben. Beide waren, addiert man die gemeinsamen Jahre auf, über 80 Jahre im Ortsgemeinderat tätig. Der 82- jährige Hans-Gerd Hasselbach war 50 Jahre im Rat, davon von 1989 bis 2009 20 Jahre Ortsbürgermeister und Rudolf Ramseger war von 1986 bis 2019 im Rat, davon 30 Jahre Erster Beigeordneter seiner Gemeinde. Als Anerkennung für ihre geleisteten Dienste um die Dorfgemeinschaft und für die jahrzehntlange Mitgestaltung des Gemeindelebens wurden die beiden Männer am Mittwochabend, im Rahmen des Oberwambacher Dorftreff, von Ortsbürgermeister Achim Ramseger zu den ersten Ehrenbürgern ihrer Ortsgemeinde ernannt.

Als anerkennenden Dank gab es anhaltenden Beifall der zahlreichen Bürger die zum 9. Dorftreff auf Einladung des Dorfvereins „Wir in Wannmisch“ gekommen waren. Seitens der Ortsgemeinde wurden den beiden Geehrten neben anerkennenden Worten die Ernennungsurkunden und Blumenpräsente überreicht. Ortsbürgermeister Achim Ramseger erinnerte während seiner Dankesrede unter anderem an den 1. Juli 1969. An diesem Tag wurde Hans-Gerd Hasselbach zum ersten Mal durch den damaligen Ortsbürgermeister, Erwin Schmidt, als Ratsmitglied des Ortsgemeinderates von Oberwambach verpflichtet. Bis zu seinem Abschied vor wenigen Wochen hat der neue Ehrenbürger Hasselbach an 220 von 226 möglichen Sitzungen teilgenommen.

Achim Ramseger: „Hinzu kommen noch unzählige Einwohnerversammlungen und die vielen Stunden in denen die Sitzungen nach Beendigung an der Theke fortgesetzt wurden.“ In die lange Ära Hasselbach fielen unter anderem der Bau der Friedhofshalle, die Errichtung des Sportplatzes an der Lautzerter Straße und der Ausbau des Kanal- Wasser- und Straßennetzes zwischen 2002 bis 2005. Auch nach seiner Zeit als Ortsbürgermeister, Hasselbach war dies von 1989 bis 2009, gehörte er noch weitere zehn Jahre dem Ortsgemeinderat an. Zuvor war er von 1974 bis 1989 zweiter Beigeordneter. Ehrenbürger Hasselbach war zudem von 1994 bis 2009 Mitglied des Verbandsgemeinderates Altenkirchen und von 2008 bis 2019 Mitglied des Kreisseniorenbeirates. Seine Hobbys, in denen er heute noch aktiv ist, sind unter anderem die SPD (Mitglied seit 1993), der VdK Ortsverband Altenkirchen, der Wald, die Jagd und der Chorgesang im Männergesangverein Oberwambach. Ehrenbürger Rudolf Ramseger wurde als Nachrücker im März 1986 in den Ortsgemeinderat verpflichtet.

Im August 1989, als Hans-Gerd Hasselbach in sein Amt als Ortsbürgermeister eingeführt wurde, wurde Rudolf Ramseger zum Ersten Beigeordneten ernannt. Dieses Amt begleitete er ununterbrochen bis zum Ende der letzten Wahlzeit im Juli dieses Jahres. Achim Ramseger: „Du wolltest nie der Mann in der ersten Reihe sein, hast lieber im Hintergrund gewirkt, dabei aber unheimlich viele Akzente gesetzt. Für mich warst während der vergangenen zehn Jahre, seit dem ich Ortsbürgermeister bin, der Fels in der Brandung. Du hast mir viele Lasten von den Schultern genommen.

Dafür herzlichen Dank.“ Rudolf Ramseger ist zudem seit 1987 Rechner der Waldinteressenten und ist seit 38 Jahren im Vorstand des Männergesangvereins Oberwambach.

Zahl des Tages: An 220 von 226 möglichen Ratssitzungen hat Hans-Gerd Hasselbach als Ratsmitglied, Beigeordneter und Ortsbürgermeister in 50 Ratsjahren von 1969 bis 2019 teilgenommen.

Rhein-Zeitung: Heinz-Günter Augst

 

<zur Startseite>