Am Sonntag, den 16.August 2020 um 10:00 Uhr wurde zum wiederholten Mal ein Gottesdienst der besonderen Art abgehalten.

 

Am Rand des ehemaligen Basaltsteinbruchs auf einer großen Ebene wurde von der Familie Krischun mit Dirk, Astrid, Tom und Lars, sowie dem Küster Ralf Nöllgen alles bestens vorbereitet, damit alles den Coronarichtlinien entsprach.

 

Die Andacht durch Pfarrer Joachim Triebel- Kulpe wurde musikalisch und gesanglich durch die Familie Ludwig aus Gieleroth begleitet. Der gut besuchte Gottesdienst fand bei sehr angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein statt. Außerdem gab es drei neugierige Beobachter, die Oberwambacher Bergziegen, Peter, Paul und Philip, die aus sicherer Entfernung im Steilhang das Geschehen im Auge behielten.

 

Es war ein schöner Gottesdienst mit Gedanken an den Glauben, mit Lobgesang, Gedanken an die Zeit und Vertrauen für neue Wege. Mit einem kleinen Umtrunk ging dieser schöne Tag zu Ende.

 

Danke für diese Zeit.

 

Bilder und Tex: Bernd Wehler